Förderung von Kinderwunschbehandlungen der Villa Kinderwunsch durch das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS)

Seit dem 01.11.2020 fördert das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) Paare der Villa Kinderwunsch

Dazu müssen sie folgende Kriterien erfüllen:

  • IVF und ICSI- Behandlungen mit Ei- und Samenzellen des antragstellenden Paares verheiratet oder in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft lebend
  • bei nicht verheirateten Paaren muss eine Erklärung des Mannes zur Vaterschaftsanerkennung vorliegen
  • beide Partner müssen das 25. Lebensjahr vollendet haben; die Frau darf noch nicht das 40., der Mann noch nicht das 50. Lebensjahr vollendet haben.
  • das Paar muss seinen gemeinsamen Wohnsitz in Bayern haben
  • es eine hinreichende Aussicht auf Erfolg besteht
  • die Maßnahmen nach ärztlicher Feststellung erforderlich sind
  • die Behandlung in einer Reproduktionseinrichtung in Bayern oder einem angrenzenden Bundesland (Baden- Württemberg, Hessen, Thüringen, Sachsen) erfolgt.
  • wenn mit der Behandlung des jeweiligen förderfähigen Behandlungszyklus einschließlich der medikamentösen Behandlung noch nicht begonnen worden ist.  Als Maßnahmenbeginn zählt der Kauf von Medikamenten beziehungsweise   das Einlösen von Rezepten, die für die Kinderwunschbehandlung erforderlich sind. Mit der Behandlung darf frühestens nach   Erhalt des Bewilligungsbescheides über die Gewährung der Zuwendung begonnen werden.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns!